Ein zentraler Punkt der Arbeit im Musikzweig des Goethe-Gymnasium Demmin, Musikgymnasium ist die Arbeit im Chor. Jede Schülerin und jeder Schüler ist von der Aufnahmeprüfung bis zum Abitur Mitglied eines Chores. Hier entfalten sich stimmliche Qualitäten ebenso wie soziale Kompetenzen und das allgemeine musikalische Verständnis. Musikgeschichte wird zum Klingen gebracht. Durch die praktische Anwendung des im Musikunterricht erworbenen theoretischen Wissens wird dieses vertieft und gefestigt. Die Zusammenarbeit mit Profis bereichert den schulischen Alltag.
Dabei steht die Freude am Musizieren im Vordergrund. Viele Schülerinnen und Schüler erinnern sich noch lange nach Abschluss ihrer Schulzeit gerne an die gemeinsamen Aktivitäten wie Konzerte, Wettbewerbsreisen und Probenlager.
Mit den Abendmusiken in der katholischen Kirche Demmin, den Weihnachtskonzerten in der Kirche St. Bartholomäi, dem großen Aulakonzert in jedem Frühling unter dem Motto: "Schule musiziert" und vielen weiteren Veranstaltungen zeigt die Schule Präsenz in der Region.



» Der Spatzenchor
» Der Kinderchor
» Der Jugendchor
» Der Mädchenkammerchor


Der Spatzenchor


Im Spatzenchor des Musikgymnasiums singen Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klasse. Die wöchentliche Chorprobe bietet dabei Gelegenheit, sich an die Chorarbeit und das Singen mit mehreren Stimmen zu gewöhnen.
Während manche Kinder bereits in der Grundschulzeit im Schulchor oder einer Kinderkantorei gesungen haben, ist für andere das Chorsingen nach bestandener Eignungsprüfung eine ganz neue Erfahrung. Ihren ersten großen Auftritt im Schuljahr haben die „Spatzen“ jeweils schon nach wenigen Wochen beim traditionellen Weihnachtskonzert in der Kirche St. Bartholomaei.
Aber auch Konzerte wie „Schule musiziert“, das Sommerkonzert gemeinsam mit dem Kinderchor oder das eigene Schülerkonzert „Karneval der Tiere“ gehören zu Höhepunkten für die jungen Sänger.
Der Chor wird geleitet von Constanze Lange, Assistenz: Sebastian Wolf.
Foto: Georg Wagner