Aktuelle Neuigkeiten

Klassenkonzert Nr. 3 der 10m

Autor: Musikkoordination
Datum: 08.11.2015

Nach zwei anstrengenden Workshoptagen zeigten die SchülerInnen der Klasse 10M in der überfüllten Aula, was sie bei der Sängerin, Komponistin und Chorleiterin Susi Koch gelernt hatten. Susi Koch arbeitete mit der Klasse an ihren populären Stücken, bei denen die Techniken des Jazzgesangs sofort angewendet und umgesetzt werden konnten. Die Ergebnisse waren im Konzert durch Klangfülle, Dynamik und Homogenität zu erleben. Besonders bei den von Frau Koch mitgebrachten eigenen Arrangements wurde das deutlich und die beiden Männerstimmen wurden in den Klassenchor integriert. Für Susi Koch waren Workshop und Konzert in Demmin auch etwas Besonderes, war sie doch Ende der 90er selbst Schülerin unserer Schule und an zahlreichen Proben und Konzerten in der Aula beteiligt. Auch wenn der Chorgesang der zentrale Punkt des Abends war, zeigten die Schüler, welche weiteren Talente und Begabungen in der Klasse vorhanden sind. Der Bogen spannte sich von der Violine solo, einem Saxofonduett bis zu verschiedenen Gesangsprojekten. Als das Konzert nach ca. 80 Minuten beendet war, entließen die geschafften aber glücklichen jungen Künstler ein begeistertes Publikum ins (Rest)Wochenende. Ein großes Dankeschön an Susi Koch und an den Förderverein unserer Schule, der diesen besonderen Unterricht möglich machte. Hoffen wir auf eine Fortsetzung!

Vorspielabend am 4.11.2015

Autor: Ines Bethage
Datum: 07.11.2015

Der 1. Vorspielabend dieses Schuljahres war für die zahlreichen Gäste und die musizierenden Schüler ein rundum gelungenes Ereignis. Die jungen Künstler überzeugten mit einem vielseitigen und gut gespielten Programm. Das Moderatorenduo Lara und Anna Lena aus der 6.Klasse führte sicher durch den Abend. Neben Klaviervorträgen von M.Schmitz, J. Schmidauer, A.Scholl, Yiruma, R.Mohr, C.Czerny u.a. gab es wieder interessante Musik für Klarinette ( besonders hervorzuheben ist Juliane Hantschel mit "Romanze" von Bärmann), für ein Klarinettentrio sowie für Saxofon (Alexander Eisele überzeugte mit (Hills") und für ein Saxofonduo zu hören. Sophie Geißler (Saxofon) und Juliane Hantschel (Klavier) bereiten sich z.Z.auf den Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" vor. Aus ihrem Programm stellten sie "Aria" von Bozza bereits sehr überzeugend vor. Die 6.Klasse sang "Zogen einst fünf wilde Schwäne" mit Gitarrenbegleitung durch Franziska Gottlob und "Warum kleiden sich die Bäume" mit einer tollen Klavierbegleitung durch Shoryk Andreasyan. Der nächste, dann weihnachtliche Vorspielabend findet am 17.12.2015 statt.

Dank des Fördervereins

Autor: Grit Bobzin
Datum: 03.11.2015

Im Namen des Fördervereins des Musikgymnasiums bedanke ich mich bei allen Spendern anläßlich der Abendmusik am 22.10.15 in der Katholischen Kirche. Das Geld wird selbstverständlich Ihren musikalisch engagierten Kindern des Goethegymnasiums zugute kommen. Wir freuen uns, dass der Förderverein in diesem Jahr schon wieder tatkräftig und finanziell bei der Durchführung von Workshops, bei der Finanzierung des Probenlagers des Jugendchores in Burg Stargard und bei der Vorbereitung musikalisch interessierter Schüler der Grundschulen in Vorbereitung auf die anspruchsvolle Eignungsprüfung zur Aufnahme in die zukünftige Klasse 5m unterstützen konnte. Am Tag der offenen Tür im November sind wir selbstverständlich auch vor Ort und stehen für Fragen aller Art zum Förderverin (z.B. Mitgliedschaft im FV, Aufgaben des FV, Ausgaben der Gelder) zur Verfügung. Grit Bobzin (Vorsitzende des Vorstandes des Fördervereins)

Abendmusik Herbst 15

Autor: Dietrich Irmer
Datum: 03.11.2015

Nach nur 6 Wochen Probenarbeit und dem Chorlager in Burg Stargard präsentierten sich Kinder- und Jugendchor erstmals mit ihrem neuen Chorleiter Stefan Müller dem Demminer Publikum zur traditionellen Abendmusik in der katholischen Kirche Demmin. Wenn man dem Abend ein Motto geben wollte, könnte man es wohl am ehesten mit den Worten „Freude am Musizieren“ ausdrücken. Eine Stunde durften die Zuhörer mit den Akteuren durch verschiedene Musikepochen reisen und neben den beiden Chören auch kleinere Besetzungen bis hin zur solistischen Darbietungen erleben. Aus Frühbarock bzw. Renaissance erklangen durch den Jugendchor Johann Steuerleins „ Mit Lieb bin ich umfangen“, Thomas Morleys „April is in my mistress' face“ und John Dowlands „Come again“. Dem Abschluss dieses Teils gestaltete Anika Kempf mit Johann Sebastian Bachs Partita 2 für Violine Solo. Annika erhält ihren Unterricht bei Herrn Frick von der Musikschule Malchin. Den 2. Block bestritt vor allem der Kinderchor mit dem bekannten Stück „Sie auf deinen Weg“ von Bruno Coulais aus dem Film „ Die Kinder des Monsieur Mathieu“, einem Kyrie von Chriti Cary Miller und dem Spritual „ Sombody's knockin' at your door“. Ebenfalls im zu hören war das Duo Juliane Hantschel, Klavier (Musikschule AT/DM) und Sophie Geißler, Saxofon mit zwei Stücken aus ihrem Programm für „Jugend musiziert“. Nele Grade und Jennifer Hartwig, beide Gesang, gestalteten mit Nikolaus Sundhaußen, Klavier, zwei Stücke aus dem Bereich der populären Musik und zeigten damit eine weitere Nuance der stilistischen Breite des Programms. Der Beginn des 3. Teils wurde durch die Mädchen des Jugendchors gestaltet, die Mendelssohns „Laudate pueri“ zu Gehör brachten und damit die Epoche der Romantik eröffneten. Als Abschluss des Konzertes erklangen Elgars „Ave verum“ und Mendelssohns „Wirf dein Anliegen“. Wir bedanken uns bei Frau Bethage und Nikolaus Sundhaußen für die Korrepetition, bei Nele Grade und Sophie Geißler für die Moderation, bei unserer Gesangslehrerin Frau Gnau für die stimmbildnerische Vorbereitung, bei der katholischen Gemeinde für die Gastfreundschaft und dem Förderverein für die Unterstützung des gelungenen Abends.

Jugendchor in Burg Stargard 12.-14.10. 15

Autor: Dietrich Irmer
Datum: 20.10.2015

Als Vorbereitung der Abendmusik am 22.10.15 in der katholischen Kirche Demmin und des Weihnachtskonzertes am 9.12.15 in der St. Bartholoäi Kirche hatte der Jugendchor mit seinem neuen Leiter Stefan Müller die Gelegenheit an drei Tagen intensiv an den neuen Programmen zu arbeiten. Mit Unterstützung der Gesangspädagogin Frauke Gnau und dem Korrepetitior Frank Obermair wurde intensiv geprobt. Erarbeitet wurde geistliche und weltliche Literatur aus 4 Jahrhunderten, wie zum Beispiel „Come again“ von John Dowland und „Laudate puerie“ von Felix Mendelsohn Bartholdy.Weihnachtliche Stimmung kam bei dem ein oder anderen Schüler bzw. Lehrer auf, wenn die altbekannten Lieder zum Fest gesungen wurden. Zur Abendmusik erklingt ein abwechslungsreiches Programm, bei dem neben Kinder- und Jugendchor auch Solisten des Musikgymnasiums zu hören sein werden. Wir danken der Jugendherberge Burg Stargard für die guten Probenbedingungen und die ausgezeichnete Verpflegung. Frau Lau und Herr Irmer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Probenphase.
Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 -9- 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 Nächste Seite